Kardiologie Köln - Bluthochdruck auch Hypertonie genannt

 

Bluthochdruck behandeln, Kardiologe Köln, Kardiologie

Beim Bluthochdruck ist es immer wichtig, Risiken zu erkennen und ggf. den Blutdruck zu senken. Ein zu hoher Blutdruck verursacht in der Regel zunächst keine Beschwerden. Dies führt dazu, daß er oftmals nicht bemerkt wird. Ist der Blutdruck jedoch dauerhaft zu hoch, steigt das Risiko für Schäden an anderen Organen. Betroffen können dann sein

 

 

  • das Herz
  • das Gehirn
  • oder auch die Nieren

 

 

um nur einige Organe zu nennen. Medikamente und eine Änderung der Lebensgewohnheiten können helfen, den Blutdruck auf Dauer zu senken. Die Privatpraxis Dr. Martin Diekmann, Arzt für Innere Medizin mit Tätigkeitsschwerpunkt Kardiologische Erkrankungen, könnte hier ein Ansprechpartner sein.

 

 

 

 

 

 

Hinweis:

 

Der Inhalt der Website www.kardiologe.koeln dient lediglich der allgemeinen Information interessierter Besucher. Wir möchten darauf hinweisen, dass die angebotenen Informationen und Inhalte keine ärztliche Beratung und Untersuchung ersetzen können und zur Stellung von Diagnosen und Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Es ist immer ein Facharzt zu Rate zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie ausdrücklich auffordern. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens.

Was suchen Sie?